Frequency Capping - da Agency, Webdesign & SEO Agentur

Frequency Capping

  • 0

Frequency Capping

Category : Glossar / Lexikon

Was ist Frequency Capping?

Unter Frequency Capping versteht man bei AdWords Display Kampagnen die Häufigkeit, wie oft einer einzelnen Person, die in das Fadenkreuz des Google Algorithmus geraten ist, eine bestimmte Werbung anzeigt. Diese Werbe-Anzeige erhalten Besucher des Webs meist angezeigt, weil sie durch Dynamic Remarketing als kaufbereite Zielgruppe ausgemacht wurden oder einfach mal nach bestimmten Dingen gegooglet haben.

Frequency Capping richtig nutzen

Man kann einem Nutzer eine Werbe-Anzeige sooft unter die Nase halten, bis er weich wird. Evtl. schlägt das aber auch ins Gegenteil um und man geht als nervigste Werbung ever in die Geschichte ein, das will man dann evtl auch nicht.

Also sollte man abhängig von der gewählten Kampagne und der Ausrichtung der Kampagne CPC oder CPM) einen guten Mix finden und ggf. mehrmals nachjustieren. Die Einstellmöglichkeiten für Frequency Capping sind gestaffelt nach Zeitraum und dem Pool an AdWords Anzeigen. So kann man Frequency Capping etwa so einstellen, dass einem potentiellen Kunden eine Anzeige oder Anzeigengruppe pro Tag / pro Woche / pro Monat nur so und so oft angezeigt werden soll. Hier kommt es auch auf Erfahrungswerte an: Jemand, der eine Anzeige nach 10 Mal immer noch komplett ignoriert, wird evtl. auch beim hundertsten Mal nicht draufklicken – Aus Sicht des Werbetreibenden kann das also ein Grund sein, irgendwann abzuriegeln.


Sie benötigen Hilfe?

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben
Durch Absenden des Formulars bestätigen Sie, unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben

Meistgelesen

Das könnte Sie auch interessieren

KONTAKT