Kubernautic Data Platform für DataOps-Orchestrierung auf Kubernetes - da Agency, Webdesign & SEO Agentur

Kubernautic Data Platform für DataOps-Orchestrierung auf Kubernetes

  • -

Kubernautic Data Platform für DataOps-Orchestrierung auf Kubernetes

Jede digitale Transformation benötigt eine Datenplattform, um Daten zu transformieren und die Herausforderungen des Datenbetriebs (DataOps) zu meistern, um Daten, Apps und Prozesse, die von Menschen und Maschinen gemacht werden, zusammenzubringen. Um Daten in Echtzeit für die richtigen Data Scientists zugänglich zu machen und Geschäftsentscheidungen von der zugrundeliegenden Infrastruktur zu entkoppeln, müssen Unternehmen Engpässe bei ihren Datenprojekten beseitigen, indem sie eine Datenplattform implementieren, die auf den besten DataOps-Verfahren basiert.

Die Definition von DataOps

Laut Wikipedia wurde DataOps erstmals von Lenny Liebmann, Contributing Editor, InformationWeek, in einem Blogbeitrag auf dem IBM Big Data & Analytics Hub mit dem Titel „3 reasons why DataOps is essential for big data success“ am 19. Juni 2014 vorgestellt.
DataOps ist eine automatisierte, prozessorientierte Methodik, die von Analyse- und Datenteams eingesetzt wird, um die Qualität der Datenanalyse zu verbessern und die Zykluszeit zu verkürzen. Während DataOps als eine Reihe von Best Practices begann, hat es sich inzwischen zu einem neuen und unabhängigen Ansatz für die Datenanalyse entwickelt.

DataOps neu definiert

Die Eckerson Group definiert DataOps wie folgt neu, was uns sehr gut gefällt:
DataOps ist eine technische Methodik und eine Reihe von Praktiken, die für die schnelle, zuverlässige und wiederholbare Bereitstellung von produktionsreifen Daten und betriebsbereiten Analyse- und Data-Science-Modellen entwickelt wurden. DataOps verbessert eine fortschrittliche Governance durch technische Disziplinen, die die Versionierung von Daten, Datentransformationen, die Datenabfolge und analytische Modelle unterstützen. DataOps unterstützt die betriebliche Agilität des Unternehmens durch die Fähigkeit, neue und sich ändernde Daten- und Analyseanforderungen schnell zu erfüllen. Darüber hinaus unterstützt es die Portabilität und die Agilität des technischen Betriebs mit der Fähigkeit, Datenpipelines und Analysemodelle über mehrere Plattformen in lokalen, Cloud-, Multi-Cloud- und hybriden Ökosystemen schnell neu bereitzustellen.“ [1]
Machen Sie es sich einfach: DataOps kombiniert agile Entwicklung, DevOps und statistische Prozesskontrollen und wendet sie auf die Datenanalyse an, benötigt aber eine gut konzipierte Datenplattform!

Was ist eine Datenplattform?

Wir definieren eine Datenplattform als eine Infrastruktur mit einem minimalen Satz einfach zu erweiternder Basiskomponenten, um erfolgreich datengesteuerte Geschäftsergebnisse mit erhöhter Produktivität und verbesserter Zusammenarbeit zwischen Dateningenieuren, Daten- und Sicherheitsoperatoren durch einen geregelten Self-Service-Betrieb mit größtmöglicher Automatisierung zu liefern.
Wir sind der Meinung, dass ein geregelter Self-Service-Betrieb und Automatisierung der Schlüssel zum Erfolg der meisten DataOps-Initiativen ist und eine Plattform benötigt, um Plattformen aufzubauen. Mit der Kubernautic-Plattform haben wir es geschafft, eine auf Kubernetes basierende Datenplattform zu bauen, die eine Plattform zum Aufbau von Plattformen ist.

KubernauticDatenplattform: DataOps-Orchestrierung auf Kubernetes

Kubernautic Data Platform bietet eine Cloud-native Infrastruktur mit den Basiskomponenten als Grundlage, um DataOps-Initiativen auf Kubernetes durch Orchestrierung in einer Self-Service-Weise auszuführen, ohne dass die Plattform auf unserem Kubernautic-Angebot betrieben werden muss.
Die Kubernautic Data Platform wurde entwickelt, um Datenwissenschaftler in die Lage zu versetzen, ihre datenanalytischen Pipelines, die auf Apache Kafka, Cassandra, MQTT-Implementierungen, Spark und Flink mit Jupyter-Notebooks aufgebaut sind, einzusetzen, zu implementieren und auszuführen, um die folgenden Ziele zu erreichen:

  • Sammeln und Verwalten von Daten an einem sicheren Ort
  • Erstellung und gemeinsame Nutzung von interaktiven Dashboards
  • Verringerung des Zeitaufwands für Fehler und operative Aufgaben
  • Beschleunigung der Produktivität durch Teamzusammenarbeit
  • Orchestrierung Ihrer Entwicklungs- und Produktionspipelines für Wiederverwendbarkeit und Sicherheit
  • Schöpfen Sie das volle Potenzial von DataOps aus, ohne die Plattform betreiben zu müssen.
  • Erstellen Sie innovative Datenanalysen und liefern Sie intelligenten Geschäftswert

DataOps braucht eine Kultur, die von Menschen gemacht ist, um die Datenfabrik aufzubauen

Wie DevOps ist DataOps vor allem ein Prinzip zur Schaffung und Entwicklung einer Strategie in Ihrem Unternehmen, um die kulturellen Hindernisse zu überwinden und eine höhere Agilität durch die Entwicklung und Bereitstellung von unternehmensgerechten Datenpipelines zu erreichen, um Daten durch Automatisierung und die richtigen Prozesse und das richtige Produktdesign von Menschen in Wert zu verwandeln, um die Data Factory aufzubauen!

Kubernautic Datenplattform: Die DataOps-Datenfabrik

Heutzutage werden Maschinen hauptsächlich von Maschinen zusammengebaut, die von Menschen und komplexen Prozessen in einer datengesteuerten Welt entworfen werden, um Produkte in Fabriken zu liefern.

Das folgende Zitat von Elon Musk beschreibt das wahre Problem und die Lösung, wenn man die Fabrik wie ein Produkt betrachtet.

„Wir haben erkannt, dass das wahre Problem, die wahre Schwierigkeit und das größte Potenzial darin liegt, die Maschine zu bauen, die die Maschine herstellt. Mit anderen Worten, es geht darum, die Fabrik zu bauen. Ich betrachte die Fabrik wirklich wie ein Produkt.“ Elon Musk

Mit der Kubernautic Data Platform liefern wir ein hochautomatisiertes System zum Aufbau einer Data Factory für DataOps, um datengesteuerte Produkte und Dienstleistungen auf Basis unserer Kubernautic Platform zu erstellen.

Wenn Sie mehr erfahren wollen, hier geht’s zum Originalbeitrag: https://blog.kubernauts.io/kubernautic-data-platform-for-dataops-mlops-bc719cde38a4

 

Weitere interessante Beiträge auf blog.kubernauts.io:

Cloud Native A New Way Of Thinking
Load Testing As A Service With Jmeter On Kubernetes
Simple Logging With Eck And Fluentd
Hey Docker Run Eks With Auto Fleet Spotting Support Please
Hello Helmops With Tekton And Chartmuseum On Kubernetes
Aks With Terraform On Rancher Shared As A Service
Deploy Ghost In A Spot Namespace On Rsaas From Your Browser
Free Kubernetes Namespaces For Everyone
Permission Manager Rbac Management For Kubernetes
Octant Simplified
Tk8 Cattle Eks Provisioner With Terraform Rancher Provider
Deploy K8s Using K8s With Cluster Api And Capa On Aws
K3s With K3d And Metallb On Mac
K3s With Metallb On Multipass Vms
Thanks God Its Rancher
Simplicity Matters Kubernetes
Kafka Topic Backup To S3 And Restore To Another Kafka Cluster Using Strimzi And Openebs
Enterprise Grade Rancher Deployment Guide Ubuntu
Rancher A Step Ahead
Backup And Restore Using Kastens K10 Platform And Openebs
Ignite On Google Cloud
Tk8 Cattle Aws Provisioner With Terraform Rancher Provider
Backup And Restore Pvcs Using Velero With Restic And Openebs From Baremetal Cluster To Aws
Apache Kafka On Kubernetes
Aks Deployment Automation With Terraform And Multi Aks Cluster Management With Rancher
Backup And Restore Of Kubernetes Applications Using Heptios Velero With Restic And Rook Ceph As
Managing Secrets In Kubernetes With Vault By Hashicorp
Application Deployment Using Helm Charts And Chartmuseum On Kubernetes
Ci Cd With Rancher Pipelines And Self Hosted Gitlab
Deploy An Haed Kubernetes Cluster With Rke And Tk8 Cli
Cloud Native Monitoring With Prometheus And Grafana
Ci Cd On Kubernetes With Gitlab
Using Rke As A Cluster Provisioner With Tk8
Ingress On Kubernetes With Cert Manager
Hybrid Kubernetes With Tk8 And Rancher
Monitoring Java Spring Boot Applications With Prometheus Part 2
Monitoring Java Spring Boot Applications With Prometheus Part 1
Kubernetes Best Practices
Load Testing As A Service With Jmeter On Kubernetes
Your Container Orchestration Needs Kubernetes Vs Mesos Vs Docker Swarm
Cloud Native A New Way Of Thinking

 

Über die Kubernauts

Die Kubernauts GmbH hilft Ihren Kunden, die Kosten für IT-Infrastruktur in der Cloud um 80 -90% zu senken. Kubernauts – als gemeinnützige Initiative – unterstützt eine weltweite Gemeinschaft und ein Netzwerk von Cloud-Native Thinkern und Praktikern, die durch ihr Wissen, ihre Ideen und ihre realen Implementierungen von Cloud-Native Apps und Plattformen für jede Branche die Welt ein kleines bisschen besser machen wollen,
die ihren Geist und ihre IT-Strategie durch die Anwendung des Reaktiven Manifests (http://www.reactivemanifesto.org/), DevOps und SRE-Prinzipien in ihrer täglichen Entwicklung und ihrem Betrieb neu gestalten muss.

Die Kubernauts sind der Meinung, dass es an Talenten und Werkzeugen fehlt, die Fachkompetenz mit cloud-nativem Denken und Strategien kombinieren können, um cloud-fähige Anwendungen auf der Grundlage von Mikrodienstarchitekturen zu entwickeln.

Jeder Cloud-Native Thinker kann unserem Netzwerk beitreten, um sein Wissen und seine Fähigkeiten durch unsere kostenlosen Online-Schulungsprogramme zu erweitern oder zu teilen ...

Wir planen, über unsere Mentoren und Ausbilder weltweit kostenlose Online-Schulungen für Kubernetes-, Container-, Serverless– und andere Cloud-bezogene Technologien wie OpenStack und Cloud Foundry anzubieten.

Dabei unterstützen die Kubernauts ganz im Sinne der Open Source Bewegung ausdrücklich auch die kommerzielle Auswertung dieser Grundlagen im Sinne von Dienstleistungen und Services

Die Kubernauts GmbH aus Köln ist Teil der Kubernauts Initiative und bietet mit Diensten & Services wie den Kubernauts Kubernetes Services und etwa Rancher dedicated as a Service erprobte Plattformen, die vielen Unternehmen eine Verbesserung der digitalen Infrastruktur bei gleichzeitiger Kostensenkung bringen.

Die Kubernauts GmbH hat es sich zur Aufgabe gemacht Ihre Kunden nicht nur im Betrieb und Setup on Kubernetes Clustern zu unterstützen, sondern diese auch auf das nächste CloudLess Level zu heben. Neben Umfangreichen DevOps Projekten arbeitet die Kubernauts GmbH an automatisierten Setup Systemen für den Multi- und Hybrid Cloud Betrieb, die OpenSource zur Verfügung stehen oder als „As a Service“ gemanaged genutzt werden könne. Zudem bildet die Kubernauts GmbH in der eigenen Akademie Fachkräfte weiter und lebt dabei nach der OpenSource Mentalität, so dass sie zahlreiche Informationen, Tools und Lehrmaterialien kostenlos und frei zur Verfügung stellt.

Kontakt

Kubernauts GmbH
Im Klapperhof 33b
50670 Cologne

Web: https://kubernauts.de
Phone: +49 221 960 28 202
Email: support@kubernauts.de

Follow

https://facebook.com/kubernauts
https://www.instagram.com/kubernauts/
https://twitter.com/kubernauts/
https://www.youtube.com/c/kubernautsio
https://github.com/kubernauts

Content Marketing & SEO Agenturda Agency

 


Sie benötigen Hilfe?

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben
Durch Absenden des Formulars bestätigen Sie, unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben

Meistgelesen

Das könnte Sie auch interessieren

KONTAKT