Steigende Mieten + billige Kredite = Wohneigentum - da Agency, Webdesign & SEO Agentur

Steigende Mieten + billige Kredite = Wohneigentum

  • -

Steigende Mieten + billige Kredite = Wohneigentum

Am 25.10.18 beschlossen: Europäische Zentralbank (EZB) lässt Leitzins auf Null  / Studie des Sozialverbandes: gestiegene Miete drückt Geringverdiener unter Hartz-IV Niveau

Gestern, am 25.10. gab es gleich 2 wichtige Meldungen, die den Immobilienmarkt bewegen, sowohl für Eigentümer als auch Mieter. So hat zum einen die Europäische Zentralbank (EZB) beschlossen, dass der Leitzins im Euroraum auf Null bleibt – somit erhalten Geschäftsbanken frisches Geld zum Nulltarif und Kreditnehmer weiterhin überaus günstige Zinsen. Dies macht – trotz insgesamt stark gestiegener Preise – den Erwerb von Wohneigentum in Form einer eigenen Wohnung, eines Hauses oder gar Immobilien als Geldanlage (Betongold) und nur zur Vermietung nach wie vor äußerst attraktiv.

Die Kehrseite der Medaille ist, dass auch die Zinsen für Sparer auf niedrigstem Niveau bleiben und durch die Inflation von etwa 2,1% das Geld auf dem Konto tatsächlich weniger wird. Gerade bei Geringverdienern ist durch kaum gestiegene Löhne in den letzten Jahren kaum etwas vom Aufschwung angekommen und von dem Bisschen geht auch immer mehr für die Miete drauf. Das besagt die zweite Meldung des gestrigen Tages: Die gestern veröffentlichte Studie des Sozialverband kommt zu dem Ergebniss, dass mehr als 1 Millionen Haushalte nach Abzug der Miete weniger als den Hartz-IV Satz zur Bestreitung der Lebenshaltungskosten zur Verfügung hat. Die Hälfte der Miethaushalte muss mehr als 29% des Nettoeinkommens für die Bruttokaltmiete ausgeben, Geringverdiener mit weniger als 1300,-€ Nettoeinkommen gar mehr als 46%. Bei Besserverdienenden mit etwa 4500,-€ verfügbarem Nettoeinkommen liegt dieser Anteil deutlich geringer, nämlich unter 17%

Fehlender Wohnraum gilt hierfür als Hauptursache, obwohl die Bevölkerung ja nahezu konstant geblieben ist und nun auch nicht Wohnraum en masse vernichtet wurde… Also spielt bei der Preisbildung gemäß Angebot und Nachfrage ja vielleicht doch die gestiegene Nachfrage eine stärkere Rolle, wobei wiederum die niedrigen Zinsen reinspielen und die insgesamt gute Wirtschaftslage. So kann es aktuell langfristig günstiger kommen, trotz gestiegener Preise in Wohneigentum zu investieren.

Wohneigentum: Langfristig günstiger

Wenn Sie diese aktuellen Entwicklungen zugrundelegen und sich evtl. langfristig für Wohneigentum entscheiden, wird dies vielleicht manchmal die Villa oder das eigene Häuschen sein, häufig wohl aber die Eigentumswohnung, also eine von mehreren (Eigentums-) Wohnungen in einem größeren Haus. Folglich gibt es meist mehrere Eigentümer unter einem Dach, eine Eigentümergemeinschaft also. Hiefür gibt es in Deutschland auch gleich ein Gesetz, denn neben dem Wohnungseigentum sind ja noch diverse Sachen wie Dach, Keller und Treppenhaus im bewohnten Haus Gemeingut und somit irgendwie mit Vorschriften und Kompromissen zu regeln.  Darüber hat also die Eigentümerversammlung zu entscheiden, die hierfür allerdings auch einen Verwalter einsetzen kann, der das lieber professionell managt. Hierfür ist ebenfalls schon vom Gesetzgeber im Wohnungeseigentumsgesetz (WEG Gesetz) in den § 26 und 27  die Rolle des Verwalters, die Bestellung und Abberufung des Verwalters sowie die Aufgaben und Befugnisse des Verwalters definiert und geregelt.

Wer sich also aufgrund der aktuellen Entwicklungen für die günstige Finanzierung beim Erwerb von Wohneigentum interessiert, wird in vielen Fällen auch mit der Frage einer professionellen Wohnungseigentums-Verwaltung (kurz WEG Verwaltung) konfrontiert werden. Vielleicht hat man davon noch nie gehört, aber es gibt bereits seit vielen Jahren Experten auf diesem Gebiet, die nichts anderes machen und sich damit bestens auskennen – In Großstädten wie Köln etwa die Schleumer Immobilien Verwaltungs Treuhand OHG die man im Internet unter www.hausverwaltung-koeln.com findet.

Über die Hausverwaltung Köln

Immobilien prägen unser Leben in entscheidendem Umfang. Aber erst eine gute Hausverwaltung macht eine Immobilie zur Wertanlage. Die Schleumer Immobilien Treuhand Verwaltungs-OHG steht im Großraum Köln seit 30 Jahren für kompetentes und nachhaltiges Immobilienmanagement auf höchstem Niveau. Ob WEG-Verwaltung oder Mietverwaltung. Ob kaufmännische, technische oder juristische Betreuung: Wir kümmern uns!

NICHT NEBENBEI. SONDERN MITTENDRIN.

Werte erhalten, Abläufe steuern, Interessen ausgleichen – als Immobilienverwalter ist die Schleumer Hausverwaltung Köln für ihre Kunden in den verschiedensten Aufgabenbereichen im Einsatz.

Für die Belange und Wünsche steht das Hausverwaltungs-Team und selbstverständlich auch die Geschäftsführung kompetent zur Seite. So wird dafür gesorgt. dass die Buchhaltung ordnungsgemäß aufgestellt ist, sich darum gekümmert, dass das Dach erneuert wird und sichergestellt, dass man sich in seinem Haus wirklich wohlfühlen kann — und das 24 Stunden am Tag.

Dabei hilft der Hausverwaltung Köln nicht zuletzt auch ihre langjährige Erfahrung als eigenständiger Bauträger: in den ersten Jahren nach 1989, der Unternehmensgründung durch Horst Schleumer, konnten so mehrere hochwertige Immobilienprojekte in Köln realisiert und anschließend auch deren Verwaltung übernommen werden. Die Mehrzahl der Eigentümergemeinschaften, die in dieser Zeit entstanden sind, werden bis heute von der Hausverwaltung Köln betreut.

Seit 2004 konzentriert sich die Immobilienverwaltung Schleumer  ausschließlich auf die Verwaltertätigkeit. Ein kleines, schlagkräftiges Team hochqualifizierter Experten sind für ein umfangreiches und stetig wachsendes Objekt-Portfolio in der Größenordnung von 10-200 Wohneinheiten im Großraum Köln verantwortlich.  Und war 2013 das erste privatwirtschaftliche Unternehmen, das im Erzbistum Köln mit der Verwaltung kirchlicher Liegenschaften betraut wurde.

Die Schleumer Immobilien Treuhand Verwaltungs OHG deckt alle relevanten Aspekte der Immobilien Verwaltung ab, wie die Hausverwaltung KölnImmobilienverwaltung Köln, und die Hausgeldabrechnung. Weiterhin bietet die Schleumer Immobilien Treuhand OHG Mietverwaltung KölnGewerbeverwaltung KölnWEG-Verwaltung KölnSondereigentumsverwaltung sowie die Vermietung und Verkauf von Immobilien durch eine Schwester-Gesellschaft.

Bei Interesse finden Sie auf der Website https://www.hausverwaltung-koeln.com auch ein Verwaltervollmacht Muster sowie ein Muster Immobilienverwaltung VertragWEG Verwaltervertrag) zum Download, sowie eine Musterabrechnung (Hausverwaltung), inkl.  Wohngeldabrechnung (Muster), inkl. Wirtschaftsplan (Hausverwaltung), Leistungskatalog Hausmeister, und dem Hausverwaltung Leistungskatalog,  Wirtschaftsplan (Muster) sowie den Hausverwaltung Vertrag.

Die auf  WEG Verwaltung, spezialisierte Immobilien TreuhandHausverwaltung Deutschland ist Mitglied im Dachverband d. Hausverwalter (http://ddiv.de/), der Interessenvertretung professioneller Haus- und Immobilienverwaltungen in Deutschland. So ist auch der Hausverwaltung Vertrag ein Standardwerk des Hausverwalter Verbandes.

Sie finden hier auch ein Vermieterlexikon, mit wichtigen Begriffen wie Mietspiegel, Indexmiete , Schadensmeldung und weiteren rechtlichen Grundlagen.

Kontakt

Schleumer Immobilien Treuhand Verwaltungs-OHG
Siegburger Str. 364
51105 Köln

Tel: 0221 / 8307747
Fax: 0221 / 835189
E-Mail: kontakt@hausverwaltung-koeln.com
Web: https://www.hausverwaltung-koeln.com

SEO Agentur Kölnda Agency

 


Sie benötigen Hilfe?

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben
Durch Absenden des Formulars bestätigen Sie, unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben

Meistgelesen

Das könnte Sie auch interessieren

KONTAKT