Kurzbeschreibung Joomla! CMS

Joomla! ist ein plattformunabhängiges Open Source Content Management System. Es ist 2005 aus dem Mambo Projekt hervorgegangen und wird durch eine breite Community stetig weiterentwickelt. Joomla! bietet eine einfache Bedienung, ist in der Funktionalität leicht erweiterbar und bietet eine Vielzahl von Design-Vorlagen (Templates), wodurch sich eine Joomla! Website im Aussehen leicht aktuellen Trends anpassen lässt.

Verbreitung von Joomla!

Joomla ist nach WordPress das meist verwendete Content Management System weltweit. Der Marktanteil von Joomla liegt bei etwa 7,5% bei Websites, die ein CMS verwenden und etwas unter 3% von allen Websites.

Technische Voraussetzungen für Joomla!

Joomla benötigt PHP und MySql auf dem Webserver. Dies ist bei den meisten Hostern selbst in kleinen Webspace Paketen inklusive. Alternativ kann Joomla! auch mit einer MS SQL oder PostgreSQL Datenbank betrieben werden. Als Webserver werden Apache (Standard), Nginx und der Microsoft IIS unterstützt.

Features von Joomla!

  • Mehrsprachigkeit: Mit Joomla kann man leicht mehrsprachige Seiten aufbauen. Das Übersetzen muss man allerdings schon noch selber machen
  • Erweiterbarkeit: Mehr als 8000 Plugins stehen zur Verfügung
  • Frontend-Editing: Seiteninhalte können WYSIWYG im Frontend, also in der gleichen Ansicht der Website, die der Anwender übers Web hat, geändert werden.
  • Versions-Kontrolle: Alte Versionen einer Seite können wieder hergestellt werden
  • Newsfeed Management: Eingebaute RSS Feeds der eigenen Seiteninhalte und einbetten fremder RSS Feeds in die eigene Seite
  • Design-Templates: Mit der strikten Trennung von Darstellung und Inhalten (MVC – Model View Control) ist es einfach, einer Joomla Website schnell ein neues Design zu geben

Eine komplette Liste der Features von Joomla! können Sie hier einsehen.

Download Joomla!

Bitte klicken Sie hier, um eine aktuelle Version von Joomla runterzuladen

Joomla News!

  • RSS Joomla News
    • Interview mit Mike Brandner 29. März 2017
      Stell dich doch mal kurz vor bitte?Mein Name ist Mike Brandner. Wie und wann bist du zu Joomla gekommen?Ungefähr 2007 als ich meine Website neu gestalten wollte und gerade CMS Systeme aufkamen. Nach ersten Versuchen mit PhpNuke und anderen CMS sagte mir Joomla! am besten zu.
    • Interview mit Thilo Petry 21. März 2017
      Stell dich doch mal kurz vor bitte?Freiberuflicher Web- und IT Geek mit 20 Jahren Erfahrung. Wie und wann bist du zu Joomla gekommen?Ich wollte wissen wie man "gute" Webseiten macht und bin damals auf "Mambo 4.0" gestoßen. Damit habe ich meine erste Seite umgesetzt. Aus Mambo wurde später ja Joomla.
    • Joomla! 3.7 - eine kleine Vorschau 16. März 2017
      Der Frühling ist fast da und Joomla! 3.7 wirft seine Schatten voraus. Vielleicht hat der ein oder andere schon das 3.7 – Video auf Youtube oder bei Facebook gesehen, und auch auf der Internet World Messe in München stellten Community-Mitglieder bereits einige neue Features vor – Zeit also, es auch hier zu tun.
    • Interview mit Frank Delventhal 14. März 2017
      Stell dich doch mal kurz vor bitte?Ich bin zarte 44 Jahre alt und habe mein eigenes Internet-Business. Ansonsten bin ich verheiratet, habe eine Tochter, bin zertifizierter RKC 2 Kettlebell Trainer und "Performing Old Time Strongman". Wie und wann bist du zu Joomla gekommen?Seit 1997 erstelle ich Webseiten (Netscape Navigator, IE3, AOL Browser). Ich habe auch eigenen […]
    • Interview mit Stefan Wendhausen 7. März 2017
      Stell dich doch mal kurz vor bitte?Mein Name ist Stefan Wendhausen, ich bin geschäftsführender Gesellschafter der tec-promotion GmbH. Wie und wann bist du zu Joomla gekommen?Es war einmal... vor 14 Jahren, also 2002 als Mambo Open Source 4.0 released wurde und ich auf der Suche nach einer Lösung war, um Webseiten für meine Kunden einfacher […]